display | more...

Greek text is a jargon term used in print layout design. All it represents is text intended to just take up space, usually reserving a place for the later addition of important data. The greek text is used to determine proper placement for the important text, and is replaced before the newspaper or advertisement goes out to be published. It is only for layout reference, and usually is complete garbage (Latin, Greek, German or Italian writing that looks generally like words, but is actually nothing when you try to read it).

The easiest way to make greek text is to find an essay or long body of text online, then use Google Translation tools to turn it into German or Italian. What is output will be text that can be used to simulate a real newspaper article (or any other spot text placement matters).

As an application of this topic, Adobe Pagemaker (a publishing layout program) has an option to "View text as Greek Text 7pts and below" in the preferences menu. This makes any text into grey bars when zoomed out over 85% of the page's real size. This makes designing layout faster and easier because the user doesn't have to deal with waiting for the computer to shift all of the text; it merely uses what looks like the real text to save RAM and still provide the user with a representation of their project.

For those that were looking for copyable greek text:
Die Geschichte luft schnell an; eine Einstellung verursachen, die im Verstand vorgestellt werden kann. Der Zuh50rer sieht zuerst eine rumliche Organisation der Planeten und der entsprechenden Sonnen und ganz schwankt in Zweck. Sie erlernen auch uber die Einwohner der Planeten, warum und wie sie zerstort wurden, alle in den Stzen des Anfanges acht der Geschichte. Was in den folgenden drei Seiten der Geschichtebauten nach den himmlischen Kreationen geschieht, die im ersten Punkt niedergelegt wurden. Der Zuh50rer glaubt, als wenn sie wissen, dab mehr Informationen hinsichtlich der Entfernung der ersten vier Planeten dann sie wirklich. Zwischen dem begrenzten diction, das durch den Autor und die reader"sphantasie bereitgestellt wird, wird die Geschichte believable und realistisch, als sie mit langatmigeren Bildern und Einstellungserklrung wurde. Die Welt des Mythus ist immer von den drastischen Elementen ein Welt der Tigkeiten, die Krfte voll und widerspricht antreibt. Geb urtige Amerikaner sehen jeden nat urlichen Fall und wenden als das Resultat eines Zusammenstobes von zwei kontroversen Krften oder von Energien ein. Manchmal bekannt die Ursprung nicht, also m ussen sie durch geistige Mittel verursacht werden. Alle Geschichten suchen, Bedingungen zu definieren, in denen Menschen leben, indem sie Krfte beziehen und ein Netz des Geistes und ihrer Abhngigkeiten verursachen. Indem man einen Gegenstand als das Resultat zwei Krfte definiert, ist es folglich logisch, dab das Kombinieren der zwei den Gegenstand verursachen sollte. ist dieses ein grundlegendes Theorem der geb urtigen amerikanischen Mythologie. Jedoch kann es nicht durch die moderne Wissenschaft nachgewiesen werden wegen der Tatsache, dab fast jede Geschichte etwas geistige Kraft erfordert, die nicht immer anwesend ist. Hufig nehmen diese Kfte die Formen der Tiere, der Betriebe oder der Gotter. Damit sie, in der Lage zuSEIN, auf eine verstndliche Art und Weise, personification in Verbindung zu stehen notwendig sind um ihnen die Energie geben, wie Menschen zu sprechen und zu fungieren. Ein Buchstabe, der unter Legenden der mehrfachen unverbundenen Regionen in Nordamerika ziemlich reich geworden ist, ist der des Kojoten oder Trickster. Kojote ist ein semi-deity, das a Wolf-wie Geschopf bewohnt. Gleichwohl ihm die Fhigkeit gegeben worden ist zu denken, sprechen Sie und fungieren Sie wie ein menschliches Wesen. Mit diesen Merkmalen verursacht er absichtlich M uhe whrend der bekannten Welt in jeder erdenklichen Facette. In der Geschichte der gut gebackene Mann, wie durch den Stamm Pima erklrt, dient er als eine der Hauptkrfte in der Kreation der Menschen. Die andere Hauptkraft ist ein anderer personified Buchstabe; groe Oak. Supposedly das lteste und das am kl ugsten von den Gottern, ist er f ur mit der Idee des Herstellens eines Wesens oben kommen verantwortlich, das den Gottern hnelt. Die groe Eiche hatte die Welt gebildet, aber geglaubt etwas fehlte. ' was es sein konnte?', er dachte. ' was fehlen konnte?', Dann kam es zu ihm, da, was er auf der Masse w unschte, Wesen wie waren. sie herstellen, er built ein horno, ein Ofen. Dann nahm er den Lehm und bildete ihn in eine Form, die sich ahnelt. er setzt die Abbildung in den Ofen und wartet. , Kojote erscheint einige Zeit spter und verkndet ' sie sind erfolgtes Kochen.', Wenn Eiche geht, den Ofen zu offnen, findet er, da sie sehr nicht gr undlich getan sind. Dieses mibfallt ihn. ' sie haben keinen Platz hier. Ich setze sie uber dem Meer und versuche noch einmal.', folglich die Kreation des weiben Mannes. er wiederholt diesen Prozeb, nur naechstes Mal wenn Kojote nicht erklart ihm bald genug und sie kommen aus ubertrieben. Diese Statuen stehen Afrikanern und werden uber das Meer gesetzt. Auf dem dritten Versuch ignoriert Eiche Kojoten und erhalt ihnen gebackenes vollkommenes. Folglich die Kreation der geb urtigen Amerikaner. hier entwickelt personification die zwei Krafte in believable Buchstaben, mit denen die Publikum beziehen konnen. Beide der Buchstaben sind das Leben durch die Religion Native American zum F ullen der notwendigen L ucken in ihrer Geschichte gegeben worden und also Selbst-erziehen sie durch ihre eigenen geistigen Bezeichnungen. Dieses St uck unterrichtet nicht nur von, was Gottern f ur die Kreation des Mannes verantwortlich waren, aber auch wie und warum Menschen hergestellt wurden, ihren Durst f ur das Verstehen so f ullend. Wie mit allen Legenden, hatte jede der geb urtigen amerikanischen Geschichten einen bestimmten Punkt oder einen Fall, die Erklarung erforderten. Haufig wurde der Punkt der Geschichte nicht direkt angegeben, aber angespielt subtil auf durchgehenden Symbolismus in den Tatigkeiten und in den Eigenschaften der Buchstaben. Geb urtige Amerikaner suchten, durch Analogie zu unterrichten; mit parallelen Situationen zur Hilfe losen Sie Probleme und f ullen Sie Abstande in der Geschichte. Wahrend die Primarsituation absolut nichts haben kann, mit der Schwestersituation zu tun, deckt sorgfaltigere Kontrolle auf, dab die Elemente der ersten Geschichte ein zusammenpassendes Muster der Schatten auf der Sekunde verursachen. Durch diesen Symbolismus nehmen geb urtige Amerikaner an, dab die Resultate der Situationen gleichwertig sind. Die Geschichte Iuhoa und der Raub erklart von der Ansicht Inuit des himmlischen Auftretens durch den Gebrauch von verschiedenen Symbolen:

Log in or register to write something here or to contact authors.